top of page

Sa., 30. Sept.

|

Chesselhuus Pfäffikon

Solo-Programm (ZH Premiere)

"Willkommen zu Hauser". Abendfüllende Comedyshow darüber, wie ich leibe und vergeige. Als Familienvater, Frauen- und Pinguinversteher, Orientierungslegastheniker, Selbstironiker und Polizeikontrollenexperte.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Solo-Programm (ZH Premiere)
Solo-Programm (ZH Premiere)

Zeit & Ort

30. Sept. 2023, 20:00

Chesselhuus Pfäffikon, Tumbelenstrasse 6, 8330 Pfäffikon, Schweiz

Über die Veranstaltung

Von der Witzbergstrasse ins Chesselhuus Pfäffikon!

Wer an der Witzbergstrasse in Pfäffikon ZH arbeitet, muss nicht zwangsläufig ein Scherzkecks sein oder gar ein Komiker. Aber genau dies ist bei Matthias Hauser der Fall. Der an dieser Strasse tätige TV-Redaktor, ist seit 2019 als Stand Up Comedian auf Schweizer Bühnen unterwegs. 2020 gehörte er für SRF3 zu den 10 hoffnungsvollsten Comedytalenten. Danach begeisterte er auf SRF-Radio- und TV-Kanälen, am Arosa Humorfestival oder im «Das Zelt».

Nun freut sich der Mittdreissiger auf ein Heimspiel im Chesselhuus Pfäffikon. Am Samstag, 30. September ist die grosse Zürcher Premiere seines aktuellen Comedyprogramms. In «Willkommen zu Hauser» erzählt er mit Charme und Selbstironie wie er leibt und vergeigt. Er outet sich als Orientierungslegastheniker mit Google-Alzheimer. Als einer, der Schwierigkeiten hat, sich so aufzuregen, wie das in der Schweiz angebracht wäre. Und das obwohl er oft allen Grund hätte. Auf seinem Arbeitsweg nach Pfäffikon oder wenn er im Zürich Zoo eines von drei Kindern «verliert».

Matthias Hauser erzählt pointiert, was es bedeutet, dass er das Autofahren von seiner Mutter gelernt hat («Wer zuerst bremst, hat verloren.») oder wie schlechte Nachrichten so verpackt werden, dass sie schon fast als Liebeserklärung durchgehen. Zudem gibt er praktische Impulse zu ganz wichtigen Themen wie Liebe, Glück und Hustensirup-Abhängigkeit.

Der dreifache Familienvater geht liebend gern im Pfäffikersee schwimmen. Nun ist die Freude bei ihm gross, nur wenige Meter daneben im Chesselhuus einen lustigen Abend bieten zu können, bei dem zumindest die Augen nicht trocken bleiben.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page